Praxisworkshop Arbeitsvermittlung

Bei der Vermittlung in Arbeit kommt es nachhaltig auf die richtige Identifizierung, Einschätzung, die Vorbereitung und Qualifizierung von BewerberInnen unter Einbindung lokaler Arbeitgeber und Anbieter von Qualifizierungsmaßnahmen an. Hierbei sollte der Fokus auf die Stärken des Bewerbers gerichtet sein. Nur ein auf den Kunden individuell abgestimmter Integrationsprozess führt zu den gewünschten und nachhaltigen Ergebnissen.

64 EINGESCHRIEBENE TEILNEHMER

Es gilt, die geeignete Ebene zu finden und Strategien für die Bedürfnisse der SGB II – Zielgruppen vor Ort zu entwickeln, mit den BewerberInnen abzustimmen und bestmöglich umzusetzen. Auf der anderen Seite ist die zielgerichtete BewerberInnen- orientierte Ansprache und Betreuung von Arbeitgebern notwendig

Im Workshop wird der zielgerichtete Einsatz nachhaltiger Förderinstrumente unter integrativen Aspekten an Beispielen erarbeitet und diskutiert.

Schwerpunkte des Workshops:

 

  • Entwicklung des Vermittlungsprozesses
  • Ausarbeitung/ Visualisierung eines „Methoden- und Instrumentenkoffers“, beispielsweise:
    • Stärkenorientiertes Profiling
    • Berufliche Orientierung und Neuorientierung
    • Chanceneinschätzung Arbeitsmarkt
    • Arbeitsmarktpolitische Instrumente
    • Vertriebsorientierte Gesprächsführung zur Pflege/ Ausbau von Arbeitgeberkontakten
  • Entwicklung einer Vermittlungsstrategie für einen realen Praxisfall (je Teilnehmer)
  • Erarbeitung/ Auffrischung von Informationen über arbeitsmarktpolitische Instrumente
  • Effizienter Einsatz der Eingliederungsvereinbarung
  • Ansprache von Arbeitgebern
  • Aufgabenverteilung für die Transfertage

 

Der Workshop richtet sich an MitarbeiterInnen, die mit der Integration von SGB II Leistungsempfängern in Arbeit beauftragt sind. Ziel des Workshops ist es, die TeilnehmerInnen in die Lage zu versetzten,

 

  • Kunden richtig und stärkenorientiert einzuschätzen,
  • bei der Orientierung zu helfen,
  • Integrationspläne individuell zu entwickeln und umzusetzen,
  • den Arbeitsmarkt richtig zu analysieren,
  • den eigenen Dienstleistungscharakter zu stärken,
  • freie Stellen zu identifizieren, Arbeitgeber zu beraten sowie
  • eine Dauerhafte Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Kunde sowie Arbeitgeber und Jobcenter sicher zu stellen!

Kurs Kurrikulum

Praxisworkshop alle Teilnehmer 00:00:00
Fotoprotokolle Gruppe 1 00:00:00
Fotoprotokolle Gruppe 2 00:00:00
Fotoprotokolle Gruppe 3 00:00:00
Fotoprotokolle Gruppe 4 00:00:00
Fotoprotokolle Gruppe 5 00:00:00
Fotoprotokolle Gruppe 6 00:00:00
Abschlussarbeit 00:00:00

Kursbewertungen

N.A

ratings
  • 5 stars0
  • 4 stars0
  • 3 stars0
  • 2 stars0
  • 1 stars0

Keine Bewertungen für diesen Kurs gefunden.

2014 © Agentur Timmerherm.
X